Brandmelder Baden-Württemberg

rauchmelder-rauchwarnmelder

 

Brandmelder

12. Juni 2012

Keine Rauchmelderpflicht in Baden-Württemberg

Jeder Baden-Württemberger bleibt für den Brandschutz in den eigenen vier Wänden selbst verantwortlich. Der Landesfeuerwehrverband bittet Medien in Baden-Württemberg um Mithilfe bei der Bürgeraufklärung.
 
Bis zuletzt appellierte Willi Dongus, Geschäftsführer des Landes-feuerwehrverbandes (LFV) Baden-Württemberg, an die Landesregierung, nicht auf das nächste Brandopfer zu warten, sondern eine landesweite Rauchmelderpflicht einzuführen.
 
„Jeden einzelnen Baden-Württemberger persönlich von der Installation eines Rauchmelders zu überzeugen, ist eine mühsame und zeitraubende Arbeit, die die meisten freiwilligen Feuerwehren in ihrer Freizeit und am Wochenende übernehmen“, sagt Willi Dongus. „Nur die Rauchmelderpflicht hätte die Grundsicherheit der Bürger in den nächsten Jahren garantiert“, so der Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) Baden-Württemberg.
 
Rund 500 Menschen kommen jährlich bei Wohnungsbränden ums Leben. Gründe für die 200.000 Brände im Jahr sind neben Fahrlässigkeit häufig technische Defekte.
 
Helfen Sie mit, Ihre Leser über den lebensrettenden Nutzen von Rauchwarnmeldern zu informieren und Technikängste abzubauen.
 
Das „Rauchmelder-retten-Leben“ – Mediendossier bietet Informationen von der Erfindung des Rauchmelders über dramatische Brandgeschichten und einem Wissensquiz bis hin zu einem Installations- und Montageratgeber.
 

Brandmelder

de.wikipedia

 

reducing-residential-fire-fatalaties